Vor den Toren der Stadt Salzburg

Golfurlaub vor den Toren der Stadt Salzburg

Mozartgolf

Wenn Sie Ihren Golfurlaub strategisch günstig zwischen der Weltkulturerbe-Stadt Salzburg und dem malerischen Salzkammergut verbringen möchten, sind Sie hier genau richtig! Acht Kilometer von der Morzartstadt Salzburg entfernt liegt der kleine Ort Eugendorf, mit zwei 18-Loch-Golfplätzen und einer 9-Loch-Golfanlage. Ergänzt wird das golferische Angebote durch die nahen Leading Golf Courses Gut Altentann, am Mondsee und viele weitere Golfplätze rund um die Seen des Salzkammerguts.

Der Championship Course des Golfclubs Salzburg Eugendorf eröffnet anspruchsvolles Golf vor weiten Ausblicken auf das sanft hügelige Alpenvorland und die Berge am Horizont. Hier, am nördlichen Rand der Alpen reihen sich kleine Städte, Wälder und viele Seen aneinander und bieten ein ganz entspanntes Golfurlaubs-Feeling.

Selected84

Die besten Golfhotels vor den Toren von Salzburg

Selected53

Die schönsten Golfplätze vor den Toren von Salzburg

Finden Sie Ihren Traumplatz

  • 89 Hotels
  • 152 Clubs
Golfer

6

Fakten warum Sie sich für einen Golfurlaub vor den Toren von Salzburg entscheiden sollten

und warum die Region einen Golfurlaub wert ist

Damit eine Golfreise zum Erfolg wird, bedarf es nicht nur schöner Golfplätze und tollen Golfresorts. Auch das „Drumherum“ ist wichtig. Deshalb finden Sie hier weitere Kriterien als Orientierungshilfe. Ihr Merkmal für Golfurlaubsglück ist nicht dabei?

1

Schloss Mirabell

Barockgarten mit schönen Fotomotiven, Heckentheater, Zwergerlgarten und dem Schloss Mirabell: vor ca. 400 Jahren verliebte sich Fürsterzbischof Wolf Dietrich von Reitenau in die hübsche Salzburgerin, Salome Alt.

Die beiden hatten 15 Kinder, er baute ihr unter anderem diesen Sommerpalast mit Garten. Auch wenn ihre Geschichte tragisch endete – Wolf Dietrich starb in Gefangenschaft auf der Festung Hohensalzburg – das Schloss blieb und wurde von Wolf Dietrichs Neffen und Nachfolger, Markus Sittikus von Hohenems, in Schloss Mirabell umbenannt und ausgebaut.
Heute werden hier im Marmorsaal am laufenden Band Paare getraut, liebevoll und persönlich betreut von den Salzburger Standesbeamten. Die Georg-Raphael-Donner-Prunkstiege kann jederzeit besichtigt werden. Im Marmorsaal, in dem bereits Leopold Mozart und seine Kinder Wolfgang und Nannerl musiziert haben, finden abends oft sehr stimmungsvolle Schlosskonzerte statt.

2

Mozarts Wohnhaus

Von 1773 bis 1787 lebte die Familie Mozart im „Tanzmeisterhaus“ am heutigen Markatplatz.

In der geräumigen 8-Zimmer Wohnung werden heute vielseitige Mozart-Erlebnisse geboten, mit Ausstellungen, Konzerten und Vorträgen. Im Kombiticket kann auch das Mozarts Geburtshaus in der Getreidegasse besichtigt werden. Das Mozarts Geburtshaus war im Besitz der Handelsfamilie Hagenauer, die im Erdgeschoss in ihrem Spezereiwarenladen kulinarische Köstlichkeiten verkauften. Die beiden Familien waren befreundet und unterstützten sich gegenseitig. Durch die (kulinarischen) Reiseberichte konnten die Hagenauers zum Beispiel dem Erzbischof aus ersten Hand berichten, was gerade auf anderen Höfen, zum Beispiel in London, „en vogue“ war.

3

Festung Hohen Salzburg

Ein Klassiker bei einem Besuch in der Stadt Salzburg ist die vollständig erhaltene Burganlage aus dem 11. Jahrhundert über den Dächern der Stadt Salzburg.

Hinauf kommt man entweder zu Fuß oder bequem über die Festungsbahn. Ein Spaziergang auf dem Gelände ist allein schon ein Erlebnis. Noch eindrucksvoller sind die Spezialführungen, wie die stimmungsvollen Abendführungen oder Führung zu den geheimen Winkeln an Donnerstagen. Hier erzählen junge Historiker über das Leben im Mittelalter und lassen die Besucher hinter verschlossene Türen blicken, was sonst strengsten verboten ist, da Teile der Festung noch immer bewohnt sind.

4

Siemens Festspielnächte

Im August befindest sich die Stadt Salzburg im Weltkultur-Modus.

Die berühmten Salzburger Festspiele locken Kulturinteressierte aus aller Welt an. Für alle, die keine der exklusiven Karten ergattert haben, wird eine Großbild-Leinwand am Kapitelplatz – zwischen Dom und Festungsberg – aufgebaut, auf der täglich Opern und Konzerte aus aktuellen und vergangenen Festspielaufführungen gezeigt werden. Der Eintritt ist frei, aus Sicherheitsgründen müssen allerdings vorab Platzkarten reserviert werden.
Alternativ kann auch ein Platz im Restaurantzelt mit Blick auf die Leinwand reserviert werden. Bei beliebten Opernaufführung müssen größere Menüs konsumiert werden.

5

Domquartier

Sehr spannender Rundgang durch das ehemalige fürsterzbischöfliche Machtzentrum: Prunkräume der Residenz, Residenzgalerie, Dommuseum und Museum des Stifts St. Peter.

6

Besonders für heiße Sommertage: Schloss Hellbrunn und Wasserspiele

Fürsterzbischof Markus Sittikus erbaute vor über 400 Jahren dieses Schloss mit großer Parkanlage als Ort des Vergnügens. Das funktioniert noch immer, zum Beispiel bei einem Besuch bei den Wasserspielen, im Schloss oder bei einem Picknick im großen Park.

Nachdem diese Anlage etwas außerhalb der Stadt liegt, empfehlen wir das Salzburg-Highlight-Package „Schiff-Fahrt zum Schloss Hellbrunn inkl. Wallerspiele & historischer Doppeldeckerbus“.
Golf&
Die beliebtesten Themen in Kombination mit Ihrem Golfurlaub in Österreich
Was können Sie im Golfurlaub mit Ihren Kindern erleben, was bietet Ihr Golfhotel direkt am Golfplatz zusätzlich, welche Golf- und Kulinarik-Angebote werden geboten oder wo können Sie Ihren Golfurlaub mit dem Hund verbringen? Die passenden Antworten und Golfangebote finden Sie auf unseren Themenseiten.
Alle Themenarrowright